Link zur Seite versenden   Druckansicht öffnen
 

Fritz Melcher und Volker Sermond verabschiedet

Bürgermeister dankt ehemaligen Brandmeistern für geleistete Dienste

 

Der frühere Vareler Ortsbrandmeister Fritz Melcher sowie der ehemalige Stadtbrandmeister Volker Sermond sind jetzt im Beisein des Feuerwehr-Stadtkommandos von der Stadt Varel verabschiedet worden. Bürgermeister Gerd-Christian Wagner, der Erste Stadtrat Dirk Heise, Fachbereichsleiter Heiko Eilers und André Heusel als für die Feuerwehren zuständiger Sachbearbeiter begrüßten dazu die amtierenden Orts- und Stadtbrandmeister und nutzten die Gelegenheit, um sich für den ehrenamtlichen Einsatz im Dienst der Stadt Varel zu bedanken.

Die Verabschiedung fand – insbesondere im Fall von Fritz Melcher – mit einiger Verspätung statt: Bereits vor rund drei Jahren hatte er das Amt an seinen Nachfolger Mathias Rothenburg abgegeben. Wegen der Corona-Pandemie hatte es seinerzeit aber keine feierliche Verabschiedung geben können. Die Amtszeit von Volker Sermond endete im vergangenen Sommer, seit kurzem ist mit Bernd Steffen ein neuer Stadtbrandmeister im Amt.

 

Bürgermeister Wagner sprach den beiden früheren Funktionsträgern seinen herzlichen Dank aus, auch im Namen von Stadtrat und Verwaltung. „Ihr habt gezeigt, dass ihr aus besonderem Holz seid“, so Wagner, „und beispielhaftes Engagement an den Tag gelegt.“

Fritz Melcher ist seit mehr als 50 Jahren Mitglied der Feuerwehr in Varel, im Jahr 1972 trat er der Ortswehr mit 16 Jahren bei. „Alle Ehrungen und Lehrgänge von Fritz Melcher aufzuführen, würde heute Abend den Rahmen sprengen“, so der Bürgermeister. Seit 2008 war Melcher über zwölf Jahre als Ortsbrandmeister aktiv, mit Erreichen der Altersgrenze von 67 Jahren wird er in diesem Sommer ganz aus dem aktiven Dienst ausscheiden.

Volker Sermond hatte die Vareler Feuerwehren sechs Jahre als Stadtbrandmeister geführt, nachdem er zuvor bereits stellvertretender Ortsbrandmeister in Obenstrohe war. Bürgermeister Wagner betonte, man habe in dieser Zeit stets sehr gut zusammengearbeitet, mit Volker Sermond zudem einen „ausgewiesenen Feuerwehrprofi“ an der Seite gehabt – Sermond ist nicht nur ehrenamtlicher Feuerwehrmann in Varel, er arbeitet auch bei einer Berufsfeuerwehr.

 

Sowohl Fritz Melcher als auch Volker Sermond erklärten, die Arbeit habe ihnen stets viel Freude gemacht, in der Feuerwehrgemeinschaft habe man immer gut im Team zusammengearbeitet. Ein besonderer Dank, so Sermond, gelte dabei dem stellvertretenden Stadtbrandmeister Thorsten Schonvogel, auf den stets Verlass sei. Schonvogel war im vergangenen Jahr für eine weitere Amtszeit wiedergewählt worden.

 

Bericht und Bild: Michael Tietz - Pressesprecher Stadt Varel 

Weitere Informationen

Veröffentlichung

Mo, 20. März 2023

Bild zur Meldung

Weitere Meldungen

Karneval Varel 2024

Neue Softshelljacke