Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Einsatz "Holzhaus brennt"

Vorschaubild des Albums
Einsatznummer
015/2021
Einsatztitel
Holzhaus brennt
Alarmierung
am 14.02.2021 um 07:40 Uhr
Einsatzort
Gerhard Bunjes Straße - Dangastermoor
Beschreibung des Einsatzes

Am frühen Sonntagmorgen wurden wir zu einem Gebäudebrand nach Dangastermoor alarmiert. Als die ersten Einsatzkräfte auf der Anfahrt waren, wurde über Funk mitgeteilt, dass sich noch eine Person in dem Haus befinden soll. Vor Ort konnte zum Glück schnell Entwarnung gegeben werden - keine Person im Gebäude!


Der erste Trupp ging zur Brandbekämpfung in das völlig verqualmte Haus vor und kontrollierte das Erdgeschoss. Hier konnte kein Feuer festgestellt werden. Da sich das Gebäude noch im Rohbau befand, war noch keine Treppe eingebaut und der erste Trupp muss sich vorerst zurückziehen. Über unsere Steckleiter wurde sich von außen Zugang zum 1. OG geschafft. Durch ein Fenster konnte der erste Trupp mit der Brandbekämpfung beginnen. Mit Hilfe der Drehleiter aus Varel konnte ein zweiter Trupp von der gegenüberliegenden Gebäudeseite mit der Brandbekämpfung starten. Das Feuer hatte sich bereits auf mehrere Zimmer und auf das Dach ausgebreitet. Auch die Wasserversorgung stellt uns zu Beginn vor Probleme. Alle umliegenden Hydranten waren eingefroren und mussten erst freigelegt und aufgetaut werden. Die Einsatzstelle wurde großräumig mit Salz und Bindemittel abgestreut, damit niemand bei den eisigen Temperaturen ausrutsch und sich womöglich verletzt. In dem Gebäude mussten Teile der Zwischendecke und einige Holzwänden eingerissen werden, um auch die letzten Glutnester ablöschen zu können. In Teilen des Gebäudes herrschte Einsturzgefahr. Verletzt wurde zum Glück niemand. Nach knapp 3 Stunden konnten wir die Einsatzstelle wieder verlassen.