Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Einsatz "Halle brennt"

Vorschaubild des Albums
Einsatznummer
092/2021
Einsatztitel
Halle brennt
Alarmierung
am 16.08.2021 um 19:40 Uhr
Einsatzort
ehem. Truppenübungsplatz - Friedrichsfeld
Beschreibung des Einsatzes

Am späten Montagabend wurden wir zu einem #Hallenbrand auf den ehemaligen #Truppenübungsplatz nach Friedrichsfeld alarmiert.

Ein aufmerksamer Passant nahm die starke Rauchentwicklung aus einer Halle wahr und alarmierte die Leitstelle.

Bei unserem Eintreffen drang leichter Rauch aus dem Dach der Halle. Da alle Zugänge zur Halle verschlossen waren, wurde eine Tür mit Hilfe unseres Türöffnungssatz (Zieh-fix) geöffnet.

Zwei Trupps gingen unter #Atemschutz mit Hilfe einer Wärmebildkamera in die komplett verrauchte Halle zur Erkundung vor, konnten jedoch kein Feuer feststellen.

Die Halle wurde mit Hilfe des Überdruckbelüfters rauchfrei gemacht, um die Halle besser erkunden zu können.

Auf einem Anhänger konnte so diverse #Munition und kleinere #Bomben / #Granaten gefunden werden, von denen die starke Rauchentwicklung ausging.

Sofort wurde der #Rückzug angetreten und die Halle weitläufig abgesichert.

Da die Halle nicht entsprechend gekennzeichnet wurde, war die enorme Gefahr für uns nicht sofort erkennbar!

Umgehend wurde der Betreiber und entsprechendes Fachpersonal zur Einsatzstelle geordert.

Nach Rücksprache mit dem Fachpersonal (die Rauchentwicklung hatte mittlerweile aufgehört), ging keine weitere Gefahr von der Munition aus.

Die Munition wurde Tagsüber auf dem Gelände gefunden, ausgegraben und auf dem Anhänger in der Halle gelagert.

Das #Phosphor reagierte mit dem Sauerstoff, die Munition entzündete sich und es kam zur Rauchentwicklung.

Wir konnten nach knapp 1,5 Stunden die Einsatzstelle verlassen.

Polizei und Betreiber blieben noch vor Ort.